Kompressionsbehandlung

Lokal wirkender Druck auf das Keloid führt nach längerer Therapiedauer ebenfalls zu einer Abflachung der Narbe. Die Druckbehandlung wird in der Regel mit Kompressionsbandagen durchgeführt, gelegentlich ergänzt durch Kunststoffmasken oder Druckknöpfe an besonderen Stellen. Besonders gut eignen sich auch Silikonprodukte, die mit Druck appliziert werden. Der Therapieeffekt stellt sich eher langsam ein, die Dauer der Behandlung kann mehr als zwei Jahre betragen. Die Methode wird - bei entsprechender Disposition - auch zur Verhinderung von Keloiden nach Operationen eingesetzt. Die Kompressionsbehandlung wird gegen hypertrophe Narben nach Verbrennungen bereits länger erfolgreich eingesetzt. Es muss aber angemerkt werden, dass die quantitativ überschießende, sogenannte hypertrophe Narbenbildung pathogenetisch dem Keloid nicht gleicht.

 

http://de.wikipedia.org/wiki/Keloid#Kompressionsbehandlung

Hier finden Sie uns

Physiotherapie 

Daniel Richter
Amsterdamer Str. 8
06128 Halle (Saale)

Terminvereinbarungen

Rufen Sie uns einfach an:

Tel.: 0345 / 686 55 189

Fax: 0345 / 686 55 192

 

Email: praxis@richterphysio.de

Oder benutzen Sie unser Kontaktformular.

Hinweise

Sie haben Fragen zu Ihrem ersten Termin oder der Kostenübernahme durch Ihre Krankenkasse? Hier finden Sie weiterführende Informationen.

Wissenswertes von A-Z

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
©2016 Physiotherapie Daniel Richter